Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20.00 Uhr im Bistro

Ruedi Gröflin - Lieben und Leben im Kloster Klingental
Erwachsene: Fr. 10.-, Jugendliche: Fr. 5.-

Basel 1338: Es ist eine Zeit der religiösen und politischen Unruhen. Die Stadt stellt sich mit dem Kaiser gegen das päpstliche Mess- und Predigtverbot. Der junge Küentzi jedoch ist davon wenig beeindruckt und träumt lieber von einem gemeinsamen Leben mit der hübschen Nonne Clare. Ihre geheime Liebe scheint aber unter einem schlechten Stern zu stehen. Küentzi ist als Waise und als Schützling des Klosters Klingental der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt, und Clare unterliegt dem Keuschheitsgebot. Und dann ist da auch noch die liebreizende Hedwig, die die Gefühle des Jungen gehörig durcheinander bringt… Wird ein späterer Küentzi es wagen, sich als Laienbruder mit einer Frau gegen alle Konventionen zu wenden und ein gemeinsames Leben zu führen?

Ruedi Gröflin, geboren 1945, war Englisch- und Geschichtslehrer, Hausmann und Gewerkschafter, bevor er sich nach seiner Pensionierung der Geschichte des Klosters Klingental zuwandte und entdeckte, dass im Klingental mindestens so viele abenteuerliche Geschichten möglich waren, wie er sie aus den von ihm bevorzugten englischen Romanen kennt.
* Vorverkauf:
kulturzentrum
alts schlachthuus