Aldo Botta - Emaille
Zulaika Lutz-Malik - Skulpturen
Freitag, 9. bis Sonntag, 25. März 2018
Vernissage: Freitag, 9. März, 19.00 Uhr
Öffnungszeiten: Freitag: 17.00 - 21.00 Uhr, Sonntag: 11.00 - 16.00 Uhr

Aldo Botta
Prozessorientiertes, meist abstraktes Arbeiten mit Farben steht für mich im Vordergrund. Aus Interesse an mittelalterlichen Arbeitstechniken wurde ich von Emaille fasziniert. Wenn das Bild aus dem Ofen kommt, ist dies bloss ein «Zwischenhalt», der nach Neuem verlangt.

Aldo Botta wurde 1945 in Gelterkinden geboren und wohnt heute in Stüsslingen. Er unterrichtete in Balsthal und an der Berufsschule Aarau. Nach diversen Auslandaufenthalten, vielen Ausstellungen und Teilnahmen an Wettbewerben gründete der Künstler 2000 eine eigene Kunstgalerie.

Zulaika Lutz-Malik
Die Ausstellung konzentriert sich auf meine neueren Holz- und Metallarbeiten. Meine figürlichen Kettensägearbeiten erzählen eine Geschichte, die für jeden verständlich sein soll. Beim Schweissen stehen der spielerische Umgang mit dem Metallschrott und die Freude am Herstellen eines neuen Kontexts im Vordergrund.

Zulaika Lutz-Malik wurde 1966 in London geboren, wuchs im Schwarzbubenland auf und studierte in Basel Medizin. Ab 1995 folgten berufsbegleitend Ausbildungen im plastischen Gestalten, in Steinbearbeitung, Schrottschweissen und Kettensägenschnitzen.

* Vorverkauf:
kulturzentrum
alts schlachthuus
Aldo Botta
Zulaika Lutz-Malik